„1 Jahr obdachlos“ – Bevor Raf Camora berühmt wurde!

RAF Camora zählt zu den erfolgreichsten Rappern im deutschsprachigen Gebiet. Obwohl viele ihn erst seit Palmen aus Plastik kennen und glauben, dass er erst seitdem Musik machen würde und seinen Durchbruch der 187 Strassenbande zu verdanken habe, steckt viel mehr hinter dem Charakter RAF Camora.

Obwohl die heutigen Texte einen eher fröhlicheren RAF Camora widerspiegeln, hat RAF Camora auch tiefgründige Lieder veröffentlicht. Das berühmteste und beliebteste Lied davon ist das Feature mit Nazar: „Fallen“

Während ihn heutzutage alle als einen der reichsten Rapper kennen, hatte er große Probleme in seiner Jugend und war wegen eines Streits mit seinen Eltern sogar ein ganzes Jahr obdachlos. In dieser Zeit hielt er sich in den Straßen von Wien auf, ohne Dach überm Kopf, nur mit seiner Musik.

In einer Kurzbiographie vom „Der Biograph“ wird der Hintergrund von RAF Camora sehr gut dargestellt und zeigt auch die Gründe, warum es einen RAF 3.0 und einen RAF Camora gab, worin sie sich unterschieden und wie es zur Verschmelzung des Alter Egos RAF 3.0 und RAF Camora kam.

Hier seht ihr, was RAF Camora getan hat, bevor er berühmt wurde:

Und hier, was RAF Camora getan hat, nachdem er seinen Durchbruch feiern durfte:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen