Gzuz beleidigt Kameramann der Sonderkommission als „Hu*ensohn“

Wie der NDR berichtete, wurde Gzuz erneut auf der Straße von der Sonderkommission „AutoPoser“ angehalten und überprüft. Erst vor Kurzem wurde das Auto von Maxwell von genau dieser Sonderkomission der Polizei beschlagnahmt, weil es zu laut gewesen sein soll.

Im Bericht des NDRs wird Gzuz als „hoch entzündlich“ bezeichnet, weswegen ein Polizist seinen Kollegen vorwarnt.

Als die beiden Polizisten aussteigen, steigt auch der Kameramann mit aus. Daraufhin bekommt er von Gzuz seine Ansage.

Gzuz:

„Er soll Kamera ausmachen! Hu*ensohn! Hu*ensohn bist du!“

Diese Beleidigungen haut Gzuz vor den beiden Polizisten heraus und wird auch nicht von den Polizisten an dieser Stelle verwarnt. Wie das Ganze allerdings abgelaufen ist, nachdem die Kamera ausgeschaltet wurde, weiß man nicht. Da „Hu*ensohn“ eine Beleidigung ist, könnte Gzuz dafür belangt werden.

Allerdings haben die Untersuchungen vor Ort ergeben, dass die Lautstärke vom Auto von Gzuz noch „gerade so“ im erlaubtem Bereich liegt, weswegen das Auto nicht von der Polizei konfisziert wurde.

Wer das Video sehen möchte, kann dies auf der Seite vom NDR anschauen. Hier klicken.

Auf Facebook hat Bonez MC bereits eine deutliche Message für diese Aktion veröffentlicht:

Bonez MC auf Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen