Bushido verlässt EGJ? AK Ausserkontrolle reagiert brisant!

Bushido

Die letzten Tage dürften für eingefleischte Ersguterjunge-Fans für ziemliche Verwirrung gesorgt haben – dank mehrerer Berichte der Bild-Zeitung kursieren immer mehr Theorien und vermeintliche Insider-Aussagen über Bushido und Arafat im Netz uns sorgen für Diskussionsstoff in der Hiphop-Community.

Die Hintergrund-Geschichte dürfte euch inzwischen bekannt sein. Die wichtigste vermeintliche Erkenntnis ist jedoch, dass Bushido angeblich bei einem neuen Label anheuert und EGJ verlässt. Von da an soll Arafat das Ruder bei dem Label übernehmen.

Hier unser neues Video zu dem Thema

AK Ausserkontrolle

Nun reagiert auch AK Ausserkontrolle auf die Gerüchte und markiert einen brisanten Fan-Kommentar. Dieser stellt auf Instagram die Frage, ob Bushido tatsächlich „von Abou Chaker weg“ sei. Der Berliner Rapper hat die Frage des Fans geliked, sie jedoch offen gelassen und nicht darauf geantwortet. Dies passt zum Profil von EGJ, sich selten zu kontroversen Themen zu äußern und nur subtile Hinweise zu geben, würde jedoch auch zu den Theorien der Bild-Zeitung passen.

Bisher scheinen die Fans den Berichten der Bild zu glauben, da von Seiten der Berliner noch kein Widerspruch zu hören war. Zudem sprechen die Absage des vierten Samplers und andere Vorkommnisse dafür, dass es interne Abstimmungsprobleme gibt, die nun nach außen getragen wurden. Was denkt ihr davon?

Hier seht ihr den Like

AK Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen