Bonez MC verrät, wie viel er mit Gras dealen verdient hat

Bonez MC

Heutzutage ist Bonez MC ein erfolgreicher Rapper und darf sich seit gut einem Jahr „Millionär“ nennen – doch das war selbstverständlich nicht immer so. Über den größten Teil seiner Karriere war der 32 jährige nicht im Stande, von seiner Musik leben zu können und betrieb das Ganze lediglich als Hobby nebenbei.

Sein Geld hat er damals viel mehr als Grad-Dealer auf den Straßen Hamburgs verdient. Schon dort lebte er sein Faible für Marihuana voll aus und gibt an, damals wie heute jeden Tag high gewesen zu sein und sein Leben mit Geld aus dem Drogenhandel finanziert zu haben.

Kilos verkauft

Obwohl der große Erfolg mit seiner Musik bei weitem noch nicht abzusehen war, hat Bonez ein ordentliches Leben geführt. Eigenen Angaben nach, hat er monatlich um die 3000€ nur durch das Verkaufen von Weed verdient – eine Zeit, in der es ihm genauso gut ging wie heute. Passend dazu rappte er schon früher davon, dass er nicht viel braucht um glücklich zu sein. Auf dem ersten Teil von „High & Hungrig“ fielen beispielsweise Sätze wie „welches Auto ist egal, bruder Hauptsache es rollt!“.

Zwar ist der Handel mit Drogen nicht Empfehlenswert, doch der Rapper zeigt damit, dass man eben nicht das große Geld braucht um ein glückliches Leben zu führen. Es kommt eben darauf an, was man daraus macht!

Hier seht ihr den Post

Bonez MC Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen