Bonez, warum sind Mosh und Achtvier nicht mehr bei 187?

187 Strassenbande

Wie viele von euch wissen, bestand die 187 Strassenbande nicht seit ihrer Gründung aus Bonez MC, Gzuz, Sa4, LX und Maxwell, sondern durchlebte im Laufe der Jahre einen großen Wandel und einen Mitgliederwechsel. Zwar steht die Hamburger Crew dafür, ein großer Verbund aus Freunden zu sein, die von Anfang an mit dabei gewesen sind und wo Bruderschaft großgeschrieben wird, doch trotzdem verließen mit der Zeit einige Rapper die Crew.

Zu den ehemaligen Mitgliedern zählen Mosh36, der mittlerweile bei „Life is Pain“ unter Vertrag steht, AchtVier, der eine recht erfolgreiche Solo-Karriere hinlegen konnte, sowie Hasuna, der raptechnisch eher weniger von sich hören lässt. Bisher ist fast gar nichts darüber bekannt, weshalb die Ex 187er die Crew verließen und was Bonez dazu sagt – bis jetzt!

Mosh36 und AchtVier

Sowohl Mosh36 und AchtVier äußerten sich inzwischen zu ihrer alten Crew und wünschten den Hamburgern alles Gute. Mosh verriet, dass ihm vor allem die Entfernung von seiner Heimatstadt zu schaffen machte und er die Bande deswegen verließ. AchtVier, der sogar ein Kollaboalbum mit Bonez gemacht hat, wollte seinerseits nicht genau sagen, was vorgefallen ist.

Bonez fasst die Situation so zusammen: Die Jungs wollten ihr eigenes Ding machen und sind deshalb gegangen. Dennoch gibt es keine Spannungen zwischen ihnen. Nach Veröffentlichung von „High und Hungrig 2“ trug Bonez sogar ein T-Shirt von Mosh, was diese Aussage noch einmal verdeutlicht. Vielleicht kommt irgendwann die ganze Geschichte ans Licht.

Hier seht ihr seine Antwort

Bonez MC Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen