Kontra K rettet 2 Straßenhunde vor dem Tod

Kontra K

Vor einigen Wochen befand Kontra K sich gemeinsam mit seinem Team und Shaho Casado zum Videodreh in Spanien. Dort traf die Gruppe in einer dubiosen Hundezucht auf 2 Welpen, die unter unwürdigen Umständen gehalten wurden und wahrscheinlich für eine Betrugsmasche missbraucht wurden, um Touristen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Dies war für den Berliner Rapper mit dem großen Herz inakzeptabel – anstatt zwischen den Drehs seinen Urlaub in der Sonne zu genießen, fasste der Gold-Rapper sich gemeinsam mit den übrigen Jungs ein Herz und nahmen die Hunde mit. Unter großem Aufwand sorgten sie dafür, dass die Hunde mit ihnen nach Deutschland einreisen können, um hier ein besseres zu Hause zu finden.

Jeder, der schon mal ein Tier mit ins Ausland genommen hat, weiß, wie umständlich und Zeitaufwändig so etwas sein kann. Insbesondere wenn die Tiere aus mehr oder weniger chaotischen Verhältnissen kommen und nicht alle benötigten Urkunden und Pässe für eine Reise besitzen. Die kleine Doku dazu findet ihr im Video unten.

Eine tollte Geste des Berliners – schön, dass es nicht immer nur um Geld, Autos und Gold geht, sondern menschliche Werte von Rappern wie ihm weiter hochgehalten werden!

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen