Bonez MC, Nimo, Kollegah und Ufo361 wäre fast gestorben!

Ufo361

Der beinahe Todesgrund von Ufo361 hat einen leicht anderen Hintergrund. Vor 3 Jahren, als Ufo361 an seinem Debütalbum „Ihr seid nicht alleine“ arbeitete, baute er sich einen riesigen Joint, den er schnell aufgeraucht hatte. Generell war er, während er seine Texte für das Album geschrieben hatte, beinahe durchgehend im Rauschzustand. Als er den riesigen Joint schnell aufrauchte, zeigten sich negative Auswirkung ab darauffolgenden Tag. Er bekam einen heftigen Hustenanfall, der so stark wurde, dass er in Ohnmacht gefallen ist. Als er aufwachte, war er im Krankenhaus. Grund dafür sei ein Lungenkollaps gewesen, an dem er beinahe gestorben wäre!

Eko Fresh

Dieser Fall ist noch sehr frisch. Erst dieses Jahr passierte Eko Fresh bei einem Videodreh ein Unglück mit einem Quad. Im Interview äußerte er sich dann zu diesem Unfall. Er sagte, dass er auf einem Quad im hohen Bogen auf den Kopf gefallen ist, woraufhin er minutenlang bewusstlos war. Im Krankenhaus wachte Eko Fresh dann glücklicherweise wieder auf und die Ärzte sagten ihm, dass er unglaubliches Glück gehabt hatte.

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen