Nach Ansage von Rammo – Arafat schie√üt √∂ffentlich zur√ľck!

Erst vor wenigen Stunden berichteten wir dar√ľber, dass Ashraf Rammo, ein enger Gesch√§ftspartner und Freund von Bushido, via Instagram ein Statement gegen Arafat Abou Chaker ver√∂ffentlicht hatte.

Grund daf√ľr war eine Razzia, welche im Zuhause von Ashraf Rammo stattgefunden hat, die angeblich von Arafat Abou Chaker eingeleitet wurde. Dieser dementiert diese Anschuldigungen jedoch vehement und spricht Ashraf Rammo sogar zu, dass wenn er der Grund f√ľr diese Razzia gewesen w√§re, Ashrafs Reaktion durchaus verst√§ndlich w√§re – doch dem sei nicht so.

Zitat Arafat:

„Anscheissen tuen nur Bastard und wenn du Beweise hast die daf√ľr sprechen oder belegen k√∂nnen das ICH der angebliche Grund f√ľr den heutigen Einsatz bin .dann hast du jegliches recht dich so zu verhalten aber bis dahin glaube der BILD mit der¬†@bush1do¬†sehr eng zusammen arbeitet „

Zum Schluss seines Statements schreibt Arafat noch „du wei√üt wo ich bin und kannst jeder Zeit kommen“ als Reaktion auf den Abschluss von Ashraf Rammo, dessen letzten Worte in seinem Statement „Wir sehen uns!“ waren.

Wir hoffen, dass dieser Streit nicht eskaliert und nicht erneut Sch√ľsse auf das Restaurant von Arafat Abou Chaker fallen.

Hier seht ihr die Antwort von Arafat:

Arafat Abou Chaker via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen