Disstrack gegen Fler veröffentlicht

Hintergrund

Am 20. Januar löste Fler mit einem zunächst harmlosen Video eine riesen Rassismus-Debatte aus. In der Instagram-Story von Fler wurde ein Video veröffentlicht, in dem man Fler scheinbar über das N-Wort lachen sehen konnte, wofür der Berliner scharf kritisiert wurde.

Unter den Kritikern sind diverse Rapper aus der Schwarzen-Community in Deutschland. Mortel soll sich telefonisch bei dem Berliner gemeldet und die Sache privat aus der Welt geschafft haben. Rapper Telson verfasste hingegen einen offenen Brief an Fler und machte die Debatte so zum Thema Nummer 1 und ging diesbezüglich auch auf Instagram live.

In der längeren Live-Session des Rappers Telson schalteten sich auch Maskulin-Rapper Jalil und Manuellsen hintereinander hinzu. Jalil verteidigte seinen Label-Chef und sagte, dass er zwar über das N-Wort gelacht, aber dies nicht so gemeint habe.

Diss

Im Live-Stream erklärte Telson anschließend, dass er nicht Streit mit Fler suchen würde und nichts gegen ihn habe. So sei nicht Fler der Schuldige in dieser Angelegenheit, sondern seine beiden vermeintlichen Freunde, die das N-Wort in einer scheinbar diffamierenden Art und Weise genutzt hätten.

Nun scheint sich diese Haltung jedoch geändert zu haben. Vor wenigen Stunden veröffentlichte Telson einen Disstrack gegen Fler mit dem Titel „Mach dich gerade“, den ihr euch unten anhören könnt. Damit scheint es so, als wäre das Thema zwischen den beiden Rappern doch noch nicht geklärt.

Hier seht ihr den Disstrack:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen