Manuellsen erklärt wie es zur Schlägerei mit Animus gekommen ist

Angriff

Vor wenigen Tagen erlebte der Konflikt zwischen zwei Rappern und ehemaligen Freunden eine neue Stufe der Eskalation. Die Rede ist von der Auseinandersetzung zwischen Animus und Manuellsen, die zuvor via Social Media gegenseitige Ansagen und Videostatements veröffentlichten.

Daraufhin besuchte Manuellsen Animus in einem Tonstudio, wo es dann zu Handgreiflichkeiten gekommen ist. Ein Video davon machte im Netz die Runde und zeigte, wie Animus bei einer Prügelattacke von Manuellsens Begleitern ausgeknockt wird.

Reaktionen

Infolge des Videos gab es sowohl Kritik an Manuellsen, als auch an Animus. Dem Ruhrpott-Rapper wurde vorgeworfen, Animus mit mehreren Begleitern aufgesucht zu haben und keine Rücksicht auf Gorex und andere Unbeteiligte zu nehmen. Dem Heidelberger wurde hingegen zu Last gelegt, dass er seinen Gegner vorher selbst zum Kampf herausgefordert hat.

In einem neuen Interview stellt Manuellsen nun klar, wie das Ganze aus seiner Sicht abgelaufen ist. Das Video, welches im Netz die Runde machte, zeige nicht alles und würde das ganze offensichtlich in ein falsches Licht rücken.

Der Auslöser des Streits und der Auseinandersetzung soll offenbar die Tatsache sein, dass Animus herablassend über die Frau von Manuellsen gesprochen hat. Hinter seinem Rücken soll Animus bei verschiedenen Events versucht haben, seine Frau bei anderen Bekannten schlecht zu reden.

Das Statement geht über eine Stunde und 30 Minuten, welches wir euch unten eingebunden haben.

Hier könnt ihr das Video sehen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen