Zweite Nationalität – Gzuz ist nur zur Hälfte deutscher

Gzuz

Die Geschichte von Gzuz dürfte eigentlich jedem Fan bekannt sein. Zusammen mit seiner Mutter und seiner Schwester lebte er seit seiner Geburt in St. Pauli, dort wo er auch heute noch Zuhause sieht. Sein Vater ging früh von der Familie weg. Schon in Jungen Jahren kommt er mit dem kriminellem Milieu in Kontakt, nimmt Drogen, vor allem Marihuana.

Anfang der 2000er, als Gzuz gerade einmal um die 14 Jahre alt war, setzte seine Mutter das damalige Problemkind vor die Tür. Zwischen 2005 und 2006 lernt er Bonez MC auf dem Basketballplatz kennen, spielt gegen ihn und gewinnt tatsächlich. Kurze Zeit später schließt er sich dessen Hobby an und beginnt ebenfalls Rap-Songs aufzunehmen.

Nationalität

Doch ein Detail in dieser Geschichte dürfte den meisten Fans bisher noch völlig unbekannt gewesen sein. Denn anders als die meisten denken, ist Gzuz nur zur Hälfte deutscher. Er ist zwar in Hamburg geboren, wuchs in St. Pauli auf und ist heutzutage eine absolute Legende in seiner Heimatstadt, hat aber auch Wurzeln aus einem anderen Land.

Heute Morgen wurde bekannt, dass Gzuz den Einstieg in die österreichischen Charts geschafft hat. Mit seiner neuen Single „Donuts“ konnte er zum ersten Mal eine Single auf dem ersten Platz der Hitparade in Österreich bringen. Dazu schriebt er in seine Story: „Mich als halben Ösi macht es über stolz. Danke !!!“

Wie bitte? Gzuz ist also zur Hälfte Deutscher und zur Hälfte Österreicher? Ja! Denn der Vater des Platinrappers stammt aus Österreich und kam in den 80er-Jahren nach St. Pauli, um am Hamburger Hafen zu arbeiten und seinen Traum, als Seeman die Welt zu bereisen, zu verwirklichen. Diesen Plan zog er jedoch nicht durch, als er die spätere Mutter von Gzuz kennengelernt hat.

Diese Information ist technisch gesehen bereits seit ein paar Jahren durch ein Interview von Gzuz bekannt. Allerdings wissen die meisten Fans heute gar nichts mehr davon. Selbst seine Wikipedia-Seite führt diese Information nicht an.

Gzuz ist zur Hälfte Österreicher

Hier seht ihr die Story

 

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen