Chakuza zum Verkauf der goldenen Bushido-Schallplatte: „… der H****sohn …“

Wie einige von euch bereits wissen werden, wurde die Goldene Schallplatte von Bushidos Album V.D.S.Z.B.Z. in einem Online-Flohmarkt angeboten.

Kurz darauf kam das Gerücht auf, dass Chakuza diese Schallplatte verkauft habe, weil er zu große Schulden habe, die er nicht zurückzahlen könne.

Gestern nahm er auf Facebook Stellung zu diesen Vorwürfen und gab an, dass er gegen den Verkäufer dieser Schallplatte bereits gerichtlich vorgeht.

Jeder der mich kennt weiß ganz genau dass ich so etwas niemals machen würde.

Hier könnt ihr den Beitrag sehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen