DIESER Rapper wurde von seinem eigenen Sohn gedisst!

50 Cent

Nicht selten gehen die Nachkömmlinge von US-Rapstars selbst einmal unter die Rapper. Dass ein Kaliber wie 50Cent jedoch von seinem eigenen Sohn gedisst wird, ist neu.

Auf dem ersten offiziellen Song von Marquise Jackson, rappt der 19 jährige:

„I lost my pops, he’s still alive“

Runtergebrochen ist das so zu erklären: 50Cent verbrachte wenig Zeit mit Marquise, allen voran durch seine Weltkarriere als Rapper und Geschäftsmann, allerdings auch durch das schlechte Verhältnis zu Marquise‘ Mutter. Deshalb ist sein Vater für den Jungen gestorben, obwohl er noch am Leben ist.

AUF SEITE 2 GEHTS ZUM TRACK!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen