Die Wahrheit! DESHALB hat Spongebozz sein Album WIEDER verschoben!

Statement

Auf Facebook verrĂ€t der OsnabrĂŒcker Rapper seinen Fans die GrĂŒnde fĂŒr die Verschiebung seines kommenden Albums. Zuvor gab es eine große Welle der EntrĂŒstung, da es sich hierbei um die zweite Verschiebung innerhalb von kurzer Zeit handelt. Laut Sun Diego hĂ€lt sich die Anzahl der Stornierungen jedoch in Grenzen, sodass der Hate fĂŒr ihn verkraftbar ist. Des Weiteren Ă€ußert er sich nun endlich zum Sachverhalt an sich – laut Spongebozz ist Helene Fischer das primĂ€re Motiv fĂŒr die Verschiebung. So will er sich die 1 nicht wegnehmen lassen, nur weil die Schlager-SĂ€ngerin in einer anderen Verkaufsliga spielt. Helene Fischer erzielte mit ihrem Album bereits im Vorverkauf Doppelplatin-Status.

Hier könnt ihr das Statement zum Release-Date nachlesen:

„Nun zu den GrĂŒnden der Verschiebung:
Punkt 1: Ich habe mich einfach ĂŒbernommen mit der GrĂ¶ĂŸe des Projekts und konnte es nicht ĂŒbers Herz bringen die Songs nicht perfekt zu machen. (Es sind immerhin 31 Songs u. 31 Beats die wir mit Digital Drama zusammen seit Monaten ausarbeiten + das 1te Video hat Textanteil fĂŒr 1 komplettes Album). Ich weiss es ist von aussen schwer nachzuvollziehen, aber auf diesem Level zu schreiben u. zu produzieren ist nicht eben gemacht.

Punkt 2: Man muss nicht um den heissen Brei herumreden: Es ist Helene Fischer. Es macht absolut keinen Sinn die 1 wegzuschmeissen gegen jemanden, der in einem anderen Universum spielt. Die Popleute weichen auch aus: Das ist normal (KellyFamily). In diesem Sinne: Holen wir uns die #1 ICH LIEBE EUCH!!!“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen