VerrĂŒckt! Deso Dogg hat FBI-Übersetzerin geheiratet!

Spiegel berichtet

Der Fall Deso Dogg wird immer verrĂŒckter! Nachdem es mehrfach Meldungen ĂŒber den Tod des Rappers gegeben hat, kommen nun skurille Details der Ermittlungen ans Tageslicht. So berichtet CNN, dass Deso Dogg im Jahr 2014 geheiratet haben soll – und zwar eine Übersetzerin des FBI!

Es liest sich wie in einem Kinofilm. Im Jahr 2014 bekommt die Übersetzerin Daniela Greene vom FBI den Auftrag, die abgehörten Telefonate und E-Mails des IS-KĂ€mpfers und Ex-Rappers Deso Dogg zu analysieren. Scheinbar so ĂŒberwĂ€ltigt vom Charakter des Dschihadisten fliegt die damals 35 jĂ€hrige kurzerhand nach Istanbul, um sich von dort aus auf den Weg nach Syrien zu machen. Dort angekommen heiratet Greene den ehemaligen Berliner. Das offenbaren nun veröffentlichte Gerichtsakten.

Eine Woche spĂ€ter verlĂ€sst die Übersetzerin Syrien jedoch wieder um der Unsicherheit und dem Krieg zu entgehen. Da sie mit ihrer Flucht die Operation, die mit der höchsten Sicherheitsstufe belegt worden war, aufdeckte, musste sie die darauffolgenden 2 Jahre hinter Gittern verbringen.

HIER KÖNNT IHR DEN GANZEN BERICHT LESEN (KLICK)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen