JETZT Ă€ußert sich der Veranstalter: “ … hat von Anfang an provoziert!“

Kollegah vs Arafat

Es sollte ein entspanntes Festival im Namen von HipHop werden – doch es kam wie es kommen musste! Auf dem „HipHop bewegt“-Festival gerieten die seit Monaten zerstrittenen Konfliktparteien Kollegah und Arafat aneinander. Dabei kam es zu einer lautstarken Auseinandersetzungen zwischen den beiden. Nun Ă€ußert sich der Veranstalter des Festivals via Facebook, um seine Sicht auf die Dinge preiszugeben.

„Kollegah hat von Anfang an das EGJ Camp provoziert.“

Besonders ĂŒberraschend dabei ist, dass Kollegah eindeutig als Verantwortlicher fĂŒr den Konflikt benannt wurde. Der Aussage des Veranstalters nach, sei der DĂŒsseldorfer mit circa 30 Mann angereist und habe ein GesprĂ€ch mit dem EGJ-Camp gefordert. Dabei habe er schon zu Beginn versucht zu provozieren und den Streit herbeigefordert. So sei es nur der Geduld des Security-Personals beider Seiten und der EGJ-Crew zu verdanken, dass es nicht zu einer Eskalation gekommen ist: „HĂ€tte das EGJ Camp gewollt, dass es eskaliert wĂ€re es schon lĂ€ngst passiert.“

Hier das ganze Statement lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen