Stotternder Junge rappt bei einer Talentshow ausgerechnet einen Track von Eminem!

Ein junger Mann aus Litauen nahm all seien Mut zusammen, um an seinem Traum zu arbeiten. Der Traum des Jungen Aleksas Augaitis ist es, zu singen. Doch gibt es etwas in seinem Leben, dass ihm und seiner Karriere im Weg steht – das Stottern.

Eminem – Lose Yourself

In Situationen, die ihm unangenehm sind oder ihn unter Druck setzen, f√§ngt der Junge aus Litauen an zu stottern, doch das hielt ihn nicht davon ab, bei einer Talentshow sein Talent unter beweis zu stellen. Aufgeregt¬†und von den ganzen Blicken √ľberrascht, versucht Aleksas sich vorzustellen, doch die Aufregung war etwas zu gro√ü und so lies das Stottern es nicht zu. Auch die Versuche der Jury halfen nicht ihn zu beruhigen. Aus diesem Grund f√§ngt er an ein Lied aus Litauen zu singen, was ihn beruhigt. Der Grund: beim Singen k√∂nnen Menschen nicht stottern, was man im Video sehr gut sieht.

Die genauen Gr√ľnde f√ľr’s Stottern sind den √Ąrzten nicht bekannt, doch wei√ü man, dass es einiges mit dem¬†Zwerchfell zu tun hat. Unter anderem soll die Konzentration beim Singen nicht auf das Sprechen liegen, sondern auf den Ton, was das Stottern verhindern bzw. vermindern soll. Dem bewusst singt Aleksas sich den Mut zusammen, um dann im Anschluss ausgerechnet einen Titel von Eminem vorzusingen. Eminem, bekannt f√ľr seine schnellen Rap-Songs, wird wahrscheinlich von Aleksas bewusst gew√§hlt, um zu zeigen, dass er sich auch den gr√∂√üten Herausforderungen stellt. Allein das Auftreten in der Talentshow muss viel Mut ben√∂tigt haben.

Wir ziehen auf jeden Fall unseren Hut vor ihm. Gr√∂√üten Respekt von uns f√ľr diesen Mut und diese Aktion!

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen