Massiv: „Wenn DAS passiert wäre, hätte ich Farid Bang gedisst!“

Fler

Na nu? Überraschende Aussage des „BGB“-Rappers aus Wedding! Wie Massiv in seinem neuen Gespräch bei #waslos zugibt, hätte er sich im Streit zwischen Fler und den Rappern aus Westdeutschland für den Maskulin-Boss eingesetzt – WENN seine Freundschaft mit Farid Bang nicht wäre. Dementsprechend verwundert ist der „4 Blocks“-Star, dass kein anderer Rapper aus der Hauptstadt sich für Fler eingesetzt hat und gegen Kollegah und Banger Musik Stellung bezog.

„Ich hab es nicht gemacht aus Loyalitätsgründen, weil Farid mein absoluter Bruder ist. Und alles andere ist erstmal komplett unwichtig. Aber wäre Farid nicht mein Bruder gewesen zu der Zeit, hätte ich schon gesagt: ‚Ey, langt – Stop! Ist zuviel!‘. Aber keiner hats gemacht, weißte.“

Hier seht ihr das Video (Ab 40:30)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen