Miri-Clan vs KMN-Gang – Jetzt schaltet sich das LKA ein!

Landeskriminalamt

Mit der Massenschlägerei am Dresdner Hauptbahnhof ging der Konflikt zwischen dem Miri-Clan und der KMN-Gang im letzten Monat nicht nur in die nächste Runde, sondern erreichte ebenfalls eine ganz neue Stufe der Eskalation. So wurden Baseballschläger, Messer und Schlagstöcke während der Auseinandersetzung eingesetzt und anscheinend auch schwerwiegende Verletzungen in Kauf genommen.

Rapper Nash soll mittels einer Schreckschusspistole auf das Fahrzeug der Miri-Mitglieder gefeuert und somit die Eskalation provoziert haben – so zumindest die Gegenseite. Jetzt wird aber deutlich, dass die Geschichte sich nicht ganz so zugetragen haben kann, wie in der Ă–ffentlichkeit geschildert. Das zuständige Landeskriminalamt schaltete sich vorgestern ein und erteilte zunächst ein Dresden-Verbot gegen die Berliner GroĂźfamilien-Mitglieder. Auch ein Verfahren wegen organisierter Bandenkirminalität scheint derzeit ins Rollen zu kommen.

Nähere Informationen zu den aktuellen Geschehnissen und den ersten Kommenar von seiten des Miri-Clans erhaltet ihr in unserem neuen Video zu dem Thema – viel SpaĂź!

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen