Oh oh! Manuellsen hat ordentlich Stress mit der Polizei!

Fantreffen

Umgeht Manuellsen hier einfach auf dreiste Weise das Gesetz? In seiner neuesten Videoansage auf Instagram verk√ľndet der Rapper, dass das Fantreffen, das passend zum Release von „Der L√∂we“¬†im „Casanova Caf√©“ geplant war, abgesagt werden muss. Die Beh√∂rden sahen scheinbar eine zu gro√üe Gefahr f√ľr die √∂ffentliche Ordnung, beziehungsweise f√ľr die Besucher der Veranstaltung und entschieden sich somit die Autogrammstunde nicht stattfinden zu lassen.

Manuellsen bleibt seiner Linie allerdings hartn√§ckig treu und sagt das Treffen eigener Aussage nach, zwar „eigentlich ab„, wird sich dennoch im Caf√© blicken lassen und den Ort als Privatperson besuchen. Jeder Fan, der dann zuf√§llig vorbeischaut und eine CD des „K√∂nig im Schatten“-Chefs dabei hat, wird au√üerdem auch eine Signatur bekommen. Da diese Ansage im Grunde einer Ank√ľndigung eines √∂ffentlichen Fantreffens gleichkommt, wird es am Freitag sicherlich zu einem Polizeieinsatz kommen, sollten tats√§chlich zuviele Personen erscheinen. Ob dem Ruhrpott-Rapper dann empfindliche Strafen drohen, da er dem Beschluss der Beh√∂rden zuwiderhandelt, ist bisweilen noch unklar – es bleibt also spannend!

Hier seht ihr die Ansage

Achtung

A post shared by #DrecksGMBH (@manuellsen_official) on

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen