Kollegah macht sich auf fiese Weise über Bausa lustig!

Bausa

An Bausa kommt derzeit niemand vorbei. Sein Überhit „Was du Liebe nennst“ ist eingeschlagen wie eine Granate – egal ob in Shishabars, Supermärkten oder Radiosendern, überall läuft der Song auf Dauerrotation. Der Warner-Rapper ist der Mann der Stunde und verbucht gerade Klick-Rekord nach Klick-Rekord, sowohl auf Youtube, als auch auf Spotify.

Der Song hält sich seit mehr als 3 Wochen mit deutlichem Abstand an der Chartspitze und scheint auch in der vierten Woche in Folge die Pole Position anzupeilen. Dennoch gibt es nicht nur Respekt für die Leistung des Newcomers! Ausgerechnet Kollegah hat es offenbar auf den Warner-Rapper abgesehen und macht sich mithilfe seines „Signings“ Bello191 über Bausa lustig.

Bello191

Auf dem Instagram-Account seines Alter Ego gratuliert Kollegah den Gold-Anwärter Bausa zu Platz 1 in den Singlecharts und gibt an, dass er den Song Klasse finden würde. Darüber ist ein Bild des Schauspieler Brendan Fraser zu sehen, der beispielsweise aus der „Die Mumie“-Reihe bekannt ist und damit seinen internationalen Durchbruch feierte. Seit einigen Jahren geht es jedoch bergab und vom einstigen Fraser-Charme ist so gut wie nichts mehr übrig. Auf deutsch gesagt: Der gute Mann sieht 15 Jahre nach seinem Durchbruch ziemlich abgewrackt aus.

Mit diesem Foto vergleicht Kollegah den Newcomer nun. Tatsächlich trägt Bausa seine Haare genauso wie Fraser sie auf diesem Foto trägt, wodurch eine gewisse Ähnlichkeit entsteht. Womöglich spielt der Düsseldorfer sogar auf die frühere Alkoholabhängigkeit des Rap-Sängers, mit der er vor seiner Karriere als Musiker zu kämpfen hatte. In seinen Songs arbeitete er seine Erlebnisse dabei oft auf. Was denkt ihr über diesen Vergleich, einfach nur fies oder haltet ihr ihn für treffend?

Hier seht ihr den Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen