Raf Camora steht 2x vor Gold und 1x vor Platin

Raf Camora

Harte Arbeit zahlt sich irgendwann aus – und Raf Camora ist das beste Beispiel daf√ľr. Der Erfolg des Rappers l√§sst sich nicht anders beschreiben, als mit dem Wort „aberwitzig“! Der Wiener Musiker hat sich innerhalb von nur 2 Jahren vom absoluten Geheimtipp und – manche w√ľrden sagen – Nischenrapper zum absoluten Star in der deutschen Rapindustrie entwickelt.

Selbst in der Mainstream-Industrie erh√§lt der Wahl-Berliner Lob f√ľr seine besondere Art Musik zu machen und seine Fertigkeiten als Produzent. Dieses Talent wurde vor gut einem Jahr mit der ersten Platin-Schallplatte seiner Karriere, sowie zahllosen weiteren Auszeichnungen in Deutschland, √Ėsterreich und Schweiz gek√ľhrt.

Gold & Platin

Nun steht Raf Camora kurz davor, nach dem ersten Solo-Gold auch die erste Platin-Schallplatte ohne Beteiligung anderer K√ľnstler einzufahren. Mit „Primo“ √ľberschritt der Wiener erst k√ľrzlich die Marke von 40 Millionen Streams und d√ľrfte damit bereits in den n√§chsten Tagen mit Platin ausgezeichnet werden.

Zus√§tzlich dazu stehen die Songs „Andere Liga“ und „Qa Bone“, die er jeweils mit Bonez MC und Azet aufnahm, nur noch wenige Wochen vor einer goldenen Schallplatte. Weitere Songs wie „Gotham City“, „Sag Nix“ und „Kontrollieren“ k√∂nnten ebenfalls bis zum Sommer Gold, bzw Platin gehen.

Hier seht ihr die Streaming-Zahlen

Raf Camora Spotify

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen