Capital Bra verarscht Polizisten – und wird dafür hochgenommen

Capital Bra

Capital Bra ist ein verrückter Typ und für jeden Spaß zu haben – leider geht das nicht immer gut. Der Berliner hat sich ein Schild geholt, ähnlich wie es auch von der Polizei benutzt wird, um Fahrzeuge aus dem Verkehr raus zu ziehen. Damit fuhr er durch die Stadt und zog Fahrzeuge aus dem Verkehr, die tatsächlich glaubten, dass sie von Polizisten Zivil angehalten werden.

Auch ein Polizei-Bus stand auf der Straße. Der Rapper ließ es sich natürlich nicht nehmen auch ihn raus zu winken. Die Polizisten sahen das nicht ganz so humorvoll und hielten den Wagen von Capital Bra und seinem Manager Drilon an, um dem 23 jährigen eine Standpauke zu halten und ihm sein Schild abzunehmen.

Selbst Drilon, der nicht nur der Manager, sondern auch einer der besten Freunde des Berliners ist, erklärt den Gold-Rapper für verrückt, als er versucht den Polizei-Bus anzuhalten.

Unten seht ihr die ganze Aktion, sowie die Erklärung des Rappers. Er scheint tatsächlich traurig zu sein, dass ihm sein Stopschild abgenommen wurde – so eine verrückte Aktion kann nur ein Capital Bra bringen!

Hier seht ihr die Videos


Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen