Schwesta Ewa – Ihr Ergebnis zum HIV-Test ist da

Schwesta Ewa

Die Frankfurter Rapperin Schwesta Ewa hat eine bewegte Vergangenheit. Jeder dürfte wissen, dass die 33 jährige noch bis vor einigen Jahren als Prostituierte auf dem Frankfurter Straßenstrich und in Bordellen tätig war und dort für Geld sexuelle Dienste angeboten hat. Die gebürtige Polin macht keinen Hehl aus ihrem früheren Leben und sprach mehrfach über ihre Erlebnisse im Rotlicht-Milieu.

Auch ihre durchlebte Cracksucht, und ihre Kleptomanie (zwanghaftes Klauen) thematisierte sie zu Genüge in Interviews. Obwohl sie sich mittlerweile nicht mehr in diesen Kreisen bewegt, holen ihre alten Gewohnheiten und Erlebnisse sie immer wieder ein. Aktuell stellt sich ihr offenbar die Frage, ob sie sich während ihrer Zeit auf dem Strich nicht mit einer oder mehreren Krankheiten angesteckt hat.

HIV-Test

Vor einigen Tagen gab sie in ihrer Instagram Story preis, dass sie einen HIV- und einen Hepathitis-Test gemacht hat und uns das Ergebnis des Tests auf alle Fälle mitteilen wird. Heute erhielt sie das Ergebnis des Tests dann vom Gesundheitamt und gibt Entwarnung: Sie hat weder HIV, noch Hepathitis oder sonstige Krankheiten!

Ihren Fans rät sie sogar dazu, sich nicht ihre Box zu kaufen und für die knapp 40€ lieber einen Gesundheits-Chefk beim Gesundheitsamt zu machen – kein schlechter Vorschlag!

Hier seht ihr ihre Ansage

Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion