Bekifft im Interview – Raf Camora lacht sich 20 Minuten lang kaputt

Visa Vie

Eine solche Geschichte h├Ârt man auch nicht alle Tage! Die bekannte Moderatorin und Autorin Visa Vie, die durch ihr langj├Ąhriges Engagement als Moderatorin und Interviewerin bei „16bars.tv“ wohl jedem Rap-Fan ein Begriff sein d├╝rfte, erz├Ąhlt eine der verr├╝cktesten Geschichten, die ihr in ihrer Zeit bei dem Rap-Magazin zugesto├čen ist.

Im Format „Real Rap Stories“ legt Visa die gesamte Geschichte offen. Mit dabei war Visa Vie, ein weiterer Mitarbeiter von 16bars und die Rapper Joshimizu und Raf Camora. Zugetragen hat sich das Ganze vor ein paar Jahren, also alle gemeinsam nach Amsterdam gefahren sind, um ein besonderes Interview mit Raf Camora zu drehen.

Coffeeshop

„Dazu kam dann noch, dass wir ein Interview gedreht haben in einem Coffeshop. Auf jeden Fall waren wir in einem Raum, wo ungef├Ąhr 20 Joints rumgegangen sind und ich kiffe ja halt nicht. Und die Fenster waren geschlossen. Es war einfach so krass, ich war noch nie in meinem Leben so passiv stoned. Und Raf war auch der stonedste Mensch der Welt und wir in Konstellation – wir hatten auf jeden Fall den krassesten Lachflash unseres Lebens und das innerhalb eines Interviews.“

Leider kam es nie zur Ver├Âffentlichung des Gespr├Ąchs. Wenn ihr mehr ├╝ber die Amsterdam-Story von Visa und Raf Camora erfahren wollt, k├Ânnt ihr euch unten ihre gesamte Erz├Ąhlung anschauen.

„Es wurde leider nie ver├Âffentlicht. Es war halt kein Gespr├Ąch mehr, wir sa├čen da und haben einfach nur gelacht. 20 Minuten haben wir Tr├Ąnen gelacht. (..) Dieses Material ist eigentlich wirklich Gold wert. (..) Ich geb da meinen Segen liebe 16bars-Freunde, wenn ihr das ver├Âffentlichen wollt.“

Hier seht ihr die Stelle (Ab 13min)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen