Fußballstar Neymar Jr. mit Videobotschaft an Capital Bra

Die Fußballwelt ist im Deutschrap-Fieber! So wie es scheint, hat das neue Album von Capital Bra nicht nur die Playlisten in Deutschland, sondern auch die Fußballkabinen in ganz Europa übernommen. In den letzten Tagen meldeten sich immer mehr Fußball-Stars zu Wort, die sich ganz offen als Fans des Musikers bekennen.

Capital Bra

Als einer der ersten richtete Mesut Özil ein paar Worte an Capital Bra. Für den Fußballstar von Arsenal ist das Album aufgrund des Songs „Eda Özil“ etwas ganz besonderes, da sich der Berliner Rapper darin explizit an die Tochter des ehemaligen deutschen Nationalspielers wendet und erklärt, was ihr Papa für ihn und für viele Menschen auf der Welt bedeutet.

Nachdem Özil den Song des Bratans postete, gab es weitere Postings und Videobotschaften. So pumpte Shkodran Mustafi den Song laut in seinem Porsche und rappte ihn vollkommen textsicher mit. Auch Kevin Prince Boateng, mit dem Capital Bra ohnehin befreundet ist, postete das neue Album.

Eine kleide Überraschung war zudem der Post von Karim Benzema. Auch in seiner Instagram Story war urplötzlich das Album-Cover von „CB7“ zu sehen. Der Stürmer von Real Madrid hörte sich ebenfalls den Song „Eda Özil“ an und gratulierte seinem ehemaligen Team-Kollegen Mesut dazu, dass seine Tochter in einem Musikstück verewigt worden ist.

Neymar Jr.

Nun gibt es die nächste Botschaft aus der Fußballwelt – und die ist absolut verrückt. Denn Julian Draxler, der in der Deutschrap-Szene ebenfalls sehr gut vernetzt ist, hat mal eben geklärt, dass ein gewisser Neymar sich das Album von Capital Bra anhört und eine Videobotschaft an den Bratan richtet. Für alle, die sich nicht mit Fußball auskennen: Das ist krass!

Selbst Capital Bra ist bei soviel Zuspruch sprachlos und bedankt sich für die lieben Worte: „Ich komm grade garnicht klar danke für alles danke an @m10_official danke an @draxlerofficial und danke Habibi @neymarjr ich liebe euch

Hier seht ihr die Botschaft