6ix9ine legt sich im Club mit Box-Weltmeister an

6ix9ine

Bis vor ein paar Monaten war 6ix9ine noch in aller Munde und dominierte das Internet nahezu täglch mit neuer Musik oder neuen Promoaktionen. Doch nur wenige Wochen später ist davon so gut wie nichts mehr übrig. Der 24-Jährige hat sich nach seiner Diätpillen-Überdosis und dem darauffolgenden Krankenhaus-Aufenthalt aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und verzichtete konsequent auf Instagram-Postings.

Ganz weg ist der Rap-Superstar allerdings doch nicht. Denn Anfang November fiel 6ix9ine mit zwei Kommentaren auf Instagram auf, in denen er sich unter dem Post eines trauernden Freundes über den Tod des Rappers King Von lustig gemacht hatte.

Der Freund ist ebenfalls Rapper und hatte Beef mit Tekashi69. Und selbst diese Situation nutzte der Rapper auf Brooklyn aus, um gegen seinen Feind zu sticheln. Zur Imagepflege des Musiker hat diese Aktion nicht allzu sehr beigetragen. Viele Rapkollegen wendete sich danach von ihm ab und mehrere Stimmen wurden laut, die sich über die sinkenden Verkaufszahlen des Rappers lustig machten.

Abgesehen davon sind eine Hand voll Clips von 6ix9ine im Netz aufgetaucht, in denen Fans ihn bei Alltagsaktivitäten filmen. Daraus wird ersichtlich, dass es ihm nach seiner Überdosis wieder besser geht und er aktuell im Prozess ist, körperlich wieder in Form zu kommen. Die Diätpillen nahm er unter anderem auch deshalb, weil er nach seiner Knastentlassung zugenommen hat.

Box-Weltmeister

Jetzt sind die nächsten Aufnahmen von 6ix9ine aufgetaucht. Und die zeigen 6ix9ine wieder so wie man ihn kennt. Während die halbe Welt ihn hasst und Gangster es auf seinen Kopf abgesehen haben, macht er Welle im Club, schmeißt mit Geldscheinen um sich und legt sich auch noch mit einem Profiboxer an.

Wie Dj Akademiks auf seiner Seite berichtet, provozierten sich die Crew von 6ix9ine und dem Boxer Gervonta Davis den ganzen Abend über. Davis ist ehemaliger Weltmeister und steht bei Floyd Mayweather unter Vertrag. Obwohl die Spannung im Club spürbar war, ging die Situation am Ende allerdings glimpflich aus. Immerhin ist 6ix9ine bekanntlich gut bewacht und hat eine schar von Bodyguards um sich herum versammelt.

Hier seht ihr die Aufnahmen