Nach Joint-Geständnis – Shirin David mit Zigarette erwischt

Shirin David

Im Sommer diesen Jahres sorgte Shirin David landesweit für Schlagzeilen. Und wenn wir schreiben „landesweit“, dann meinen wir das so. Quasi jedes Medium in Deutschland hat darüber berichtet als die Rapperin sich zum Kiffen bekannte. In einer Reihe von Stories präsentierte die Platin-Rapperin im Juni ihr Urlaubs-Domizil auf Ibiza.

Dabei erklärte sie unter anderem, dass sie beim Sonnenbaden am Pool auch mal den ein oder anderen einen Joint anzündet: „Falls ihr euch fragt, was ich hier den ganzen Tag machen werden. Ich werde entweder hier, hier oder da liegen und den ganzen Tag Joints rauchen.“

Damit hat sich die 26-Jährige zum ersten Mal als Kifferin „geoutet“. Dass sie im Studio eine entspannte Atmosphäre bevorzugt, war schon länger bekannt. Songwritern wird, so Shirin, auch mal Gras gekauft um ein gutes Arbeitsklima zu gewährleisten. Offensichtlich zieht die Rapperin dabei auch selbst mal an der Lunte wenn ein Joint rumgeht.

Zigarette

Und auch abgesehen von Joints ist Shirin David scheinbar Raucherin. Das offenbart sie mit einem neuen Selfie, das sie selbst veröffentlicht hat. Auf dem neuen Foto ist zu sehen, wie Shirin vor dem Spiegel steht und am offenen Fenster eine Zigarette raucht. Anhand des vorderen Endes ist zu erkennen, dass die Zigarette angezündet ist.

Damit dürfte die Rapperin mit Sicherheit einige Fans überraschen. Immerhin hat sie sich in den letzten Jahren nie so offen beim Rauchen gezeigt. Und das, obwohl quasi täglich Kameras auf sie gerichtet sind.

In der Vergangenheit erklärte Shirin, dass sie niemandem empfehlen würde, zu Zigaretten zu greifen. Ob sie selbst Raucherin ist, ließ sie dabei aber immer offen. Mit dem neuen Foto von ihr haben wir darauf nun endgültig die Antwort.

Hier seht ihr das Foto

Shirin mit Zigarette im Mund

Schreibe einen Kommentar