Nimo löscht alles und startet seine Karriere von neu

Nimo

Wer in den vergangenen Wochen das Instagram-Profil des Rappers Nimo aufgesucht hat, dürfte wissen, dass sein Hauptprofil derzeit nicht auffindbar ist. Es sieht so aus, als hätte der Iraner sein Hauptprofil auf Instagram, welches mehrere Hunderttausend Follower zählt, deaktiviert bzw. gelöscht.

Normalerweise tauchen Rapper unter und deaktivieren ihre Profile auf Social Media nur dann, wenn sie etwas Großes planen oder anzukünden haben. In den meisten Fällen heißt das, dass sich Fans auf ein neues Album oder ein anderes unerwartetes Release ihres Lieblingsrappers freuen dürfen.

Es gab schon etliche deutsche Rapper, die so für Aufmerksamkeit gesorgt haben. Egal ob Mero, KC Rebell oder Apache 207 – sie alle haben diese Taktik verwendet und konnten damit ihre anstehenden Releases erfolgreich promoten.

Karriere-Neustart

Doch bei Nimo scheint das Ganze etwas anders abzulaufen. Denn obwohl er sein Hauptprofil deaktiviert bzw. sogar ganz gelöscht hat, fährt der Rapper auf einem 2. Profil aktiv mit den Veröffentlichung seiner Posts weiter.

Unter dem neuen Instagram-Profil „@nimosworlddd“ veröffentlicht Nimo seit Oktober vergangenen Jahres diverse Beiträge und Videos. Was den meisten Fans sofort auffallen dürfte: Der Rapper postet immer wieder Zitate oder Fotos von der verstorbenen HipHop-Legende Tupac, was darauf deuten könnte, dass er ihn derzeit als Inspiration nehmen könnte.

In seinem neuesten Post schreibt der Rap-Superstar, dass eine neue Single ansteht: „Drop ein *100 Emoji* in die Kommentare wenn du ready für die nächste Single bist…“ Ob der Rapper mit iranischen Wurzeln sein Profil nach dem Release wieder aktivieren wird, oder seine Rap-Karriere in Zukunft in eine ganz andere Richtung lenken wird, wird sich mit der Zeit beantworten.

Hier seht ihr den Post von Nimo:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @nimosworlddd geteilter Beitrag

Schreibe einen Kommentar