Summer Cem legt offen, wie viel Geld er mit Bausa verdient hat

Summer Cem

Vor etwa einem Monat, also zum Anfang des Sommers, war Summer Cem zu Gast bei CharlieSloth, der Kanal mit dem weltberühmten Freestyle-Rap-Format „Fire In The Booth“. Bei diesem kurzen Auftritt hatte der deutsche Rap-Superstar einige Lines über sein Vermögen, seinen Werdegang und vieles Mehr.

Er fängt den Freestyle bei CharlieSloth mit folgenden Lines an: “ Ich bin lang nicht auf Partys gegang’n / Letztes Jahr bin ich Platin gegang’n / Nein, ich hab‘ noch nie kooperiert / Hab‘ noch nie einen Namen genannt“ Anschließend fährt er fort und rappt über sein Vermögen und wie er es aufgeteilt hat.

„Hab‘ ’ne Halbe gebunkert im Safe / Und ’ne ganze geparkt auf der Bank“, rappt Summer Cem ins Mikrofon. Auch erwähnt er seinen Vorschuss und erklärt im Freestyle, dass er damit erste Investitionen gemacht hat: „Ich hab‘ mein’n Vorschuss in Grundstücke investiert, sowas steht in keiner Zeitung“

Halbe Million

Im zweiten Part des Freestyles erwähnt Summer Cem seinen Rap-Kollegen Bausa, mit dem er schon einige Kollabo-Singles hatte. Einer der erfolgreichsten Singles der beiden Rapper ist „Casanova“, das mittlerweile mehr als 67 Millionen Aufrufe auf YouTube hat.

Summer Cem erwähnt im Freestyle, dass er und Bausa eine halbe Million Euro verdient hätten: „Machte ’ne halbe Million mit Bausa / Ich brauch‘ ’ne Quittung, wir arbeiten sauber“ Mit dieser Line kann nur ihre gemeinsame Single „Casanova“ gemeint sein.

Mit „Casanova“ sind Summer Cem und Bausa 2018 Gold gegangen und im Jahr darauf sogar Platin. Auf ihren Spotify-Profilen ist „Casanova“ jeweils der zweitmeistgehörte Song überhaupt. Mit 138 Millionen Streams hängt diese Single nur knapp hinter „TMM TMM“, das derzeit 139 Millionen Streams hat.

Hier das YouTube-Video von CharlieSloth mit Summer Cems Freestyle:

Schreibe einen Kommentar