Nach 4 Jahren: Hier gibt Spongebozz jetzt seine Identität preis!

Spongebozz veröffentlicht Disstrack

Heute um Null Uhr veröffentlichte Spongebozz einen 27 minĂĽtigen Rundumschlag gegen die deutsche Rapszene. Dabei zeigte er sich zum ersten mal auch ohne sein Schwammkostum im Video. Während er sein Gesicht jedoch mit einem Halstuch verdeckt, deutet er an, an Kollegahs Album „Bossaura“ mitgewirkt zu haben.

So rappt er zunächst:

„Millionen durch Rap, doch könn‘ nichtmal Choruse texten/
ich brauchte nie ne Hookbitch um meine Vision umzusetzen/“

 

Dies ist eine mögliche Anspielung darauf, dass Sun Diego im Jahre 2011 hauptsächlich für die Hooks auf dem dritten Studioalbum von Kollegah verantwortlich war. Später folgt eine Passage, in der Spongebozz direkt Stellung zum Album Bossaura nimmt. So habe Kollegah während der Aufnahmen eng mit Sun Diego zusammengearbeitet, ihn für seine Arbeit jedoch nicht bezahlt.

Im Sun Diego-Part, fällt ebenso die Zeile:

„Bossaura 2 – Du kannst es nicht mit mir aufnehm’/“

SpongeBOZZ – SFTB/Apocalyptic Infinity

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen