Neuer Hinweis! Muss Schwesta Ewa jetzt mehrere Jahre ins Gefängnis!?

Schwesta Ewa

Vor ungefähr 10 Wochen wurde AON-Rapperin Schwesta Ewa inhaftiert. Ihr drohte eine Anklage wegen Zuhälterei und möglicherweise auch Zwangs-Prostitution. Kurz nach Bekanntwerden ihrer Gefangennahme, postete das Management der Frankfurterin, Sie würde in Kürze ein Album rausbringen und wäre schon bald wieder aus dem Gefängnis raus.

Hier seht ihr den Post von damals:

Verwunderlich

Ăśberraschenderweise ist das Posting zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr auf ihrer Facebook-Seite zu finden. Damit hat das Management der Rapperin die Aussagen „#FreeEwa“ und „#NochNichtDrauĂźenAberBald“ auf indirekte Weise zurĂĽckgenommen. Ob dies auf eine längere Haftstrafe oder erschwerte Haftbedingungen hindeutet ist nicht klar. Allerdings wirft es seltsame Fragen auf – denn auch das angekĂĽndigte Statement Ewa’s zur derzeitigen Situation lässt seit Wochen auf sich warten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen