Miami Yacine veröffentlicht Sicherheitsauflagen für das Konzert!

Die letzte Stunde drehte sich nur um das vom Veranstalter abgesagte Miami Yacine Konzert. In einem späteren Statement haben Zuna und Miami Yacine klargemacht, dass nicht die KMN Gang das Konzert abgesagt haben, sondern die Veranstalter.

ZU viele Sicherheitsauflagen!

Allerdings soll die Schuld auch nicht beim Veranstalter liegen, sondern bei der Stadt Dortmund, weil diese zu hohe Sicherheitsauflagen erteilt habe, und das spontan. Er veröffentlichte diese in seinem neuesten Beitrag.

Außerdem seien aus anonymer Quelle Anschläge auf das Konzert geleaked worden seien. Miami Yacine und die KMN Gang hatten dennoch vor, das Konzert für seine Fans und als Zeichen dafür, dass er keine Angst hat, das Konzert durch zu ziehen.

Hier könnt ihr den Beitrag sehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen