Schwerer Vorwurf! „Bushido macht auf Moslem, DOCH…“

Schweinefleisch

Es gilt im Islam ja bekanntlich als Haram (unheilig/verboten) Schweinefleisch zu verzehren. Nun erhebt der zurzeit inhaftierte Rapper Sinan-G schwere Vorwürfe gegen Bushido. Dieser sei zwar eigenen Angaben nach Moslem und würde sich auch an die Konventionen des Islams halten, doch konsumiere verbotenerweise Schweinebraten. Aussagen dieser Art werden in den meisten Fällen nur getätigt um sein gegenüber stark zu diskreditieren.

Der Ausdruck „Könnt ihr Staiger fragen“ spielt wiederum auf eine eigene Zeile des Berliners an, der die Phrase in seinem Disstrack gegen Kay One verwendete.

Hier seht ihr den Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen