AufgeklÀrt! DESHALB hat Arafat seine Beleidigungen gegen Kollegah gelöscht!

Instagram

Wer Arafat auf seinen sozialen Netzwerken folgt, bemerkt die tiefe ReligiösitĂ€t des Berliner GeschĂ€ftsmannes. So teilt er mehrmals tĂ€glich Verse aus dem Koran, bzw nachdenkliche Zitate aus islamischen Schriften. Eines dieser Zitate lĂ€sst nun auch auf seine eigene Entwicklung schließen. Anscheinend bereut er seine Eskapaden auf Facebook und Instagram, sodass er seine Statements gegen Kollegah aus dem Netz genommen hat. SadiQ hat das Bild ebenfalls mit einem Like markiert.

Auch Manuel Charr hat sich zu Wort gemeldet und freut sich offensichtlich ĂŒber den Sinneswandel des Abou-Chaker Oberhaupts. Der Boxer hatte in der Vergangenheit einen Riesenstreit mit Bushido und Arafat und wurde dabei in einer Videobotschaft besonders ausfallend.

Hier seht ihr das Bild

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen