Endlich ist es raus! Deshalb hat Kollegah ein Jura-Studium abgeschlossen!

Rap und Jura?

In den jungen Jahren von Rap, war es nicht gerne gesehen, wenn deutsche Rapper Wohlstand und Bildung hatten. Sie mussten Straße sein, sie mussten „real“ sein, damit die Fans ihnen die Texte die sie in ihren Tracks rappen auch abkauften.

Doch diese Haltung gegenüber deutschen Rappern kippte mit der Zeit immer mehr. Mittlerweile brüsten sich die Rapper mit ihren Abschlüssen und sogar Ärzte finden sich unter den erfolgreichen Rappern. Siehe: Mit 16 Jahren Abitur, 6 Sprachen, mit 23 Arzt – Der schlauste Rapper Deutschlands!

Und auch Kollegah gehört zu den Rappern, die ihr Abitur abgeschlossen und ein erfolgreiches Studium absolviert haben. Wie viele von euch wissen dürften studierte Kollegah Jura und beendete das Studium mit Erfolg.

Kollegah verrät: deshalb hab ich Jura studiert!

In einem Beitrag auf seiner Facebook-Seite hat Kollegah erklärt, wieso er Jura studiert hat. Und die Antwort fällt gar nicht so überraschend aus für einen Rapper.

„Der natürliche Reflex wäre selbstredend das Verpassen eines saftigen „Pimpslaps“, dass die Milchzähne aus dem Munde herausrasseln wie kleine runde Kaugummis aus einem geknackten Kaugummiautomaten. Hier macht es uns die deutsche Justiz jedoch unnötig schwer und droht mit Strafverfolgung.
Aus diesem Grunde begann ich anno dazumal ein Jurastudium, um mich mit den Möglichkeiten, die uns der Spielraum des Notwehrrechts eröffnet, vertraut zu machen.“

Hier könnt ihr den gesamten Beitrag lesen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen