„Hol Bushido raus!“ – JETZT taucht DIESES Video auf!

Bushido vs. Kollegah & Farid Bang

Seit Monaten scheint im Hintergrund eine Fehde zwischen dem Berliner Rapper und Ersguterjunge-Chef Bushido auf der einen und Kollegah und Farid Bang auf der anderen Seite zu laufen. Bis vor ein paar Monaten schien es eigentlich noch so, als würden die Rap-Ikonen eine gute Beziehung zueinander haben.

Doch die Zeichen auf einen Streit, der im verdeckten geführt wird, häuften sich in letzter Zeit. Zum einen wurde der gemeinsame Feature-Track „Gangsterrapkings“ von allen Plattformen gelöscht. Zusätzlich wurde der öffentliche Kontakt zwischen den Parteien eingestellt. Positives hatten die Rapper übereinander nichts mehr zu sagen.

Inzwischen dürfte bekannt sein, dass es relativ eindeutig zum Bruch zwischen Berlin und Düsseldorf gekommen ist und beide Seiten sich seit geraumer Zeit auf eine direkte Konfrontation einstellen. Farid Bang teilte schon vor Monaten gegen Bushido aus und kritisierte die Art der Zusammenarbeit während des gemeinsamen Videodrehs.

Konfrontation

Seit heute ist klar, dass die Differenzen zwischen Bushido und dem JBG-Duo deutlich größer sind als die meisten vermutet haben. Seit einigen Stunden tauchen dutzende Videos auf, in denen der große Knall zwischen Ersguterjunge in Person von Arafat Abou-Chaker und Kollegah zu sehen gewesen sind.

„Hol‘ Bushido raus!“

Nun ist ein weiteres Video aufgetaucht, in dem man hören kann, was Kollegah über Bushido sagt. Darin fordert der Düsseldorfer die EGJ-Seite ziemlich wütend auf: „Hol Bushido raus!“. Scheinbar wollte er mit Bushido persönlich noch das ein oder andere Wort austauschen.

Nett wäre das allerdings nicht gewesen, denn Kollegah wirkt extrem wütend und muss von seinen Freunden zurückgehalten und weggezerrt werden. Sogar Seyed bittet seinen Labelchef eindringlich darum, sich einfach zu entfernen.

Hier könnt ihr das Video sehen:

Gepostet von Das Gespenst am Samstag, 3. Juni 2017