Animus: „DIESER deutsche Rapper ist ein Rassist!“

DCVDNS

Ist der Saarl├Ąnder DCVDNS insgeheim ein Rassist? In der Vergangenheit zollte der Rapper besonders schwarzen K├╝nstler┬ábesonderen Respekt.┬áSo schrieb er anl├Ąsslich des dritten Todestages von Nate Dogg einen Song f├╝r die Hook-Legende. Umso erstaunlicher sind Aussagen in seiner aktuellen Single „Der erste Tighte Wei$$e“ (Klick):

„Den Immigranten wird alles geglaubt, aber kaum
rapp‘ ich vom Plattenbau, Waffengebrauch, Stra├čen und Raub
Ist es Ironie wegen der Farbe der Haut“

Nun bezieht nach Mortel auch Animus Stellung zu den Aussagen und der „N-Bombe“, die gedroppt wurde. Die Fans von DCVDNS verteidigen den Rapper mit dem Argument, dass die Zeilen lediglich eine Anlehnung an die Berliner Untergrundlegende Taktlo$$ seien. Was sagt ihr dazu?

Hier seht ihr den Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen