Farid Bang kommentiert „FDR2“ – So reagiert Ali Bumaye!

Ali Bumaye

Gestern kam der gro├če Featuretrack zwischen Ali Bumaye, SadiQ und Du Maroc raus – und schon jetzt spaltet „F*ck den Richter 2“ die Fangemeinde. W├Ąhrend Du Maroc und SadiQ viel Lob von der Community erhalten, muss der Berliner viel Kritik f├╝r seinen schlichteren Rapstyle einstecken. Doch nicht nur die Fans ├Ąu├čerten sich zum Musikvideo, auch ein Rapper meldete sich zu Wort..

Auf Instagram gratulierte Farid Bang seinen Kumpel Du Maroc zu seinem Part. Und auch SadiQ soll seiner Aussage nach, einen guten Part abgeliefert haben. Eine Aussage, die besonders viel Gewicht hat, da SadiQ seit einigen Jahren im Klinsch mit Kollegah liegt und erst k├╝rzlich dem Ger├╝cht, er habe Kollegah zu Boden geschlagen, Nachdruck verlieh. Auch seine Beziehung zu Arafat steht zwischen ihm und den D├╝sseldorfer Rappern.

Umso erstaunlicher also, dass der Banger-Chef Ali Bumaye in seiner Bewertung zum Song vollkommen ├╝bergangen hat. Denn was viele nicht wissen – vor einigen Jahren verstanden sich die beiden noch sehr gut und erz├Ąhlten von gemeinsamen Treffen in ihren Interviews. Auf Facebook reagiert Ali nun auf die Kritik zu seinem Part und drohte seinen Hatern mit einem kr├Ąftigen Tritt. Damit w├Ąre wohl auch Farid Bang in gewisser Weise mit eingeschlossen.

Hier seht ihr das Video

Danke f├╝r die tolle Resonanz f├╝r meinen Part auf FDR2, und alle anderen lieben Gru├č vom rechten 4 Kilo Fu├č

Posted by Ali Bumaye on Montag, 28. August 2017

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen