Deshalb rastet Bonez MC jetzt vollkommen aus!

Bonez MC

Eigentlich ist Bonez MC einer der entspannten und unaufgeregten Rapper der Szene – doch diese Story bringt auch ihn zur Weißglut! Gestern berichteten mehrere Portale über eine Instagram Story des Berliner Rappers Capital Bra, der Bonez dabei filmte, wie er einem vermeintlich Obdachlosen Mann einen 50€-Schein hinlegte.

Jetzt äußert sich der 187 Strassenbande-Chef selbst zu den berichten und offenbart deutliche Kritik daran. So stellt er die Frage, wie die Medien auf die Idee gekommen seien, dass es sich um einen Obdachlosen handelt oder dass das Geld echt war. In einem weiteren Kommentar deutet er sogar an, dass der Mann das Geld nur im Gegenzug für s*xuelle Handlungen bekommen hat.

Offenschtlich ist, dass der Kommentar zum Post nicht ernst gemeint ist und nur als Kritik an den Berichten verstanden werden soll. Unterdessen kritisieren jedoch auch zahlreiche Fans den Rapper selbst, der das Video erst gar nicht hätte ins Netz stellen sollen. So wird dem Mann ihrer Aussage nach weder groß weitergeholfen, noch bedeuten 50€ einen großen Verlust für den Hamburger.

Ist es also generell falsch als Vermögender Mensch an Ärmere zu spenden oder sollen derartige Aktionen einfach nicht veröffentlicht werden? Bereits in der Vergangenheit kam diese Diskussion auf. So erntete beispielsweise Kollegah viele negative Kommentare für seine Spendenaktionen, rief jedoch auch eine große Welle der Solidarität hervor und bewegte nicht wenige seiner Follower dazu, sich auch zu engagieren und sowohl Sachgüter, als auch Geld zu spenden.

Hier seht ihr den Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen