Erster deutscher Rapper steigt offiziell ins Weed-Geschäft ein!

CBD STRAIN

Das hört man auch nicht alle Tage! Deutsche Rapper sind bekanntlich nicht nur kreative Köpfe was Musik und Raptexte angeht, sondern können sich auch als Geschäftsmänner stets mit frischen Ideen und klugen Investitionen beweisen. So gibt es inzwischen gut 15 Shisha-Lounges, mehrere Shisha-Läden, einen Friseursalon, rund 10 Bars und Restaurants, einen Aquarium-Handel, eine Autovermietung und um die 10 Shishatabak-Marken, die von deutschen Rapper eröffnet oder beworben werden.

Wie man an dieser Aufzählung bereits erkennen kann fällt ein besonderes Augenmerk auf den Konsum von Tabak, beziehungsweise Wasserpfeifen. Ein Geschäftsfeld, das in den letzten 5 Jahren neben dem Fitness-Bereich den wohl größten Wachstumsmarkt der Szene geboten hat. Nun treibt ein deutscher Rapper dies jedoch auf die Spitze und erschließt einen weiteren Markt..

Wie der Plusmacher vor wenigen Minuten bekanntgegeben hat, vertreibt er nun mithilfe eines Schweizer Online-Shops die erste Marihuana-Sorte eines deutschen Rappers. Zwar betätigten sich auch schon andere Rapper in diesem Geschäftszweig, diesmal ist es nun ganz offiziell und legal. Beschrieben wird das Rauschmittel mit den Worten „Fruchtig + Harzig + Kompakt„.

Hier seht ihr den Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen