Es ist passiert – Mert wurde offiziell gedisst!

Mert

Eigentlich läuft es gerade richtig gut für den ehemaligen Youtube-Rapper Mert – zwar bringt ihm seine Vergangenheit als Teil der Videoplattform Youtube immer noch schlechte Kommentare von Hatern aus der Rap-Community ein und sein Ruf als vermeintlich homophober Türke eilt ihm auch auf Youtube voraus, doch insgesamt kann er über seine Situation nicht klagen.

Mit Millionen von Klicks auf seine Musikvideos und viel Lob aus der Rap-Szene konnte er sich als eigenständiger Musiker behaupten und seinen Vergangenheit als Youtuber hinter sich lassen. Mit seinem Debütalbum „Kunde ist König“ stieg er erst vor wenigen Wochen auf Platz 2 der deutschen Albencharts ein und überragte damit gestandene Größen wie Eko Fresh oder Kalim.

Insgesamt hielt er sich durch geschicktes Marketing, gute Singles, virale Interviews und nicht zuletzt seine loyale AMK-Army ganze 3 Wochen in den Top100 der Charts und feiert damit einen grandiosen Erolg mit seinem ersten Album. Mehrere große Rapper gaben ihm Props für seine echte Attitüde und hoben teilweise auch seine Musik hervor, die sich neben anderen hochgelobten Newcomern nicht zu verstecken braucht.

Diss

Vor einigen Wochen wurde Mert bereits von Rapper-Schreck „Mr. Wixa“ gedisst, der seinerseits jedoch viel Kritik für seinen Song erhielt und von der Community insgesamt schlecht aufgenommen wird. Nun gibt es jedoch zum ersten Mal Gegenwind von einer Person, die mehr Reichweite hat als Mert selbst!

In seinem aktuellen Rundumschlag feuert KS Freak, der unter anderem gut mit Majoe befreundet ist, gegen jeden großen Youtuber in Deutschland. Mert wird dabei zwar nicht mit einer Line bedacht, doch im Video wird ein unvorteilhaftes Bild des Deutsch-Türken gezeigt, auf dem das englische Wort für „Brüste“ steht. Damit will KS Freak wohl andeuten, dass Mert ein Gewichtsproblem hat und somit sogenannte „B*tcht*ts“ hat. Ob Mert sich das gefallen lassen wird?

Hier seht ihr das Video (Ab 5:20):

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen