Schwesta Ewa hilft ihrer Freundin aus dem Knast – jetzt ist sie gestorben

Schwesta Ewa

Ganze 8 Monate sa├č Schwesta Ewa zwischen dem Ende des letzten Jahres in der Mitte diesen Jahres in Untersuchungshaft, als sie auf ihr Gerichtsverfahren wartete. In dieser Zeit lernte die Rapperin Monika kennen – eine Mitinsassin, die ihr w├Ąhrend ihrer gesamten Haft zur Seite stand und ├╝ber die Monate zu einer echten Schwester f├╝r sie wurde. Schwesta Ewa revanchierte sich f├╝r die ihr entgegengebrachte Freundschaft und half Monika wiederum aus dem Gef├Ąngnis freizukommen, um ihre Kinder so schnell wie m├Âglich aus dem Heim holen zu k├Ânnen.

Nun berichtet die Frankfurterin, dass ihre Freundin leider verstorben sei. Besonders tragisch: w├╝rde sie sich noch in Haft befinden, k├Ânnte Monika laut Aussage der Rapperin noch am Leben sein. Ein trauriges Ende einer besonderen Freundschaft. Hier k├Ânnt ihr euch das herzergreifende Statement von Schwesta Ewa durchlesen:

Monika meine Schwesta… ich vergesse dich niemals … Niemals vergesse ich wie du im Knast hinter mir standest und wie stabil du warst ! Wie du f├╝r mich aufgestanden bist.. Wie ein Soldat… Mich plagen jetzt die Vorw├╝rfe das ich dich aus dem Knast geholt habe… Was w├Ąre wenn ich dich nicht ausgel├Âst h├Ątte ????? Du w├Ąrst noch inhaftiert und am Leben … Ich wollte doch nur das du schnell deine Kinder aus dem Heim holen kannst … K├Ânnte gerade sterben ! Ich versteh die ganze Welt nicht mehr … Du warst ein guter Mensch mit tollem Charakter und einem riesengrossen Herz ÔŁĄ Woran soll man noch glauben wenn sogar die Ewigkeit nicht ewig h├Ąlt… Ruhe in Frieden Monika ÔŁĄ Ich lieb dich ÔŁĄÔŁĄÔŁĄ┬á#ripmonika┬á#ichliebedich#forewa

Hier seht ihr ein gemeinsames Foto der beiden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen