Mit 160kmh ├╝ber den Hollywood-Boulevard – Bonez hat wieder Polizeistress!

Bonez MC

Seit Wochen treiben Bonez MC, Ufo361, Fotograph Pascal und Co. ihr Unwesen in den Vereinigten Staaten von Amerika – die K├╝nstler aus Deutschland lassen es sich richtig gut gehen und genie├čen die liberalen Gesetze in Kalifornien. Allen voran leicht erh├Ąltliche Substanzen wie Codein und Marihuana bestimmen den Alltag der Jungs in Los Angeles – den Rest der Zeit nutzen die Rapper um schnelle Autos zu fahren, Stripclubs zu besuchen und auf jede erdenkliche Art und Weise Geld zu verprassen.

Dass sie es dabei auch gerne mal zu weit treiben, zeigt folgendes Video. Eine Polizeistreife h├Ąlt Bonez MC und den DJ von Ufo361 an, da die beiden zu schnell unterwegs sind. Gl├╝cklicherweise hat der Beamte nicht mitbekommen, dass die beiden nur Augenblicke vorher deutlich schneller gefahren sind – laut Aussage des DJs, der der Fahrer des Fahrzeugs ist, sind die beiden mit 100 Sachen ├╝ber den Hollywood-Boulevard gebrettert.

100 Sachen sind nicht viel? Dann m├╝sst ihr bedenken, dass die USA nicht mit dem metrischen System rechnen, sondern ihre Geschwindigkeitsangaben in Meilen pro Stunde machen! Das bedeutet, dass die beiden mit 100mph, also umgerechnet 160kmh ├╝ber die wohl bekannteste Stra├če Hollywoods gefahren sind.

Das normale Speed Limit f├╝r St├Ądte in den USA liegt ├╝brigens zwischen 25mph und 35mph (56kmh). Das bedeutet, dass die beiden ungef├Ąhr um das normale Tempolimit um das dreifache ├╝berschritten haben, was eine Geldstrafe von knapp 1000$ zur Folge haben k├Ânnte – Schwein gehabt, dass die beiden nochmal davon gekommen sind!

Hier seht ihr das Video

Leben am Limit ??

Ein Beitrag geteilt von Bonez MC (@bonez187erz) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen