Karl Lagerfeld nennt Fl├╝chtlinge „Feinde“ der Juden – Jetzt reagiert Jasko

Die Fl├╝chtlingskrise ist nun seit einigen Jahren am Laufen und scheint sich nicht zu beruhigen.

In Deutschland sorgte sie daf├╝r, dass sich Deutschland in zwei Parteien teilte: Die, die f├╝r die weitere Aufnahme von Fl├╝chtlingen sind und die, die gegen eine Aufnahme von weiteren Fl├╝chtlingen sind.

Die Brisanz dieses Themas ist so hoch, dass sich viele Ber├╝hmtheiten diesbez├╝glich ge├Ąu├čert haben. Jetzt ist auch Karl Lagerfeld auf der Liste der Promis, die dazu was zu sagen haben.

In einem franz├Âsischen TV-Auftritt hat sich Karl Lagerfeld n├Ąmlich gegen die weitere Aufnahme von Fl├╝chtlingen ge├Ąu├čert, zumindest ein Argument genannt, welches gegen die Aufnahme spricht.

So sagte er:

„Man kann nicht, selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, Millionen Juden t├Âten, um danach Millionen ihrer schlimmsten Feinde kommen zu lassen.“ – Quelle: T-Online

Mit dieser Aussage sorgte Karl Lagerfeld f├╝r Emp├Ârung. Auch deutsche Rapper scheinen ihre Meinung zu dieser Aussage kundtun zu wollen. Jasko schreibt n├Ąmlich auf Facebook: „Lagefeld ist offiziell ein ehrenloser H*rensohn!“

Damit ├Ąu├čert Jasko, was er von der Aussage von Karl Lagerfeld h├Ąlt. Wie seht ihr das Ganze? Findet ihr JASKO hat ├╝berreagiert oder ist das gerechtfertigt?

Hier seht ihr den Beitrag von JASKO auf Facebook:

Jasko auf Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen