Al-Gear verzichtete auf krassen Beat, damit Farid und Kollegah ihn f├╝r JBG3 nutzen konnten!

Wenn Loyalit├Ąt so weit reicht, dass man selbst einsteckt, damit die Kumpels profitieren! Dass Al-Gear und Farid Bang sich gut verstehen, ist wohl jedem bekannt.

Farid Bang hatte sogar Interesse daran, Al-Gear bei Bangermusik zu signen, allerdings ging das aufgrund der Freundschaft nicht seitens Al-Gear nicht.

Al-Gear begr├╝ndete es damals damit, dass er keinen Vorgesetzten haben m├Âchte und er sich „nicht f├╝gen“ kann. Somit war f├╝r ihn klar, dass es keine Option war, bei Farid Bang zu unterzeichnen. Au├čerdem erw├Ąhnte er, dass er nicht m├Âchte, dass jemand ihm sagt, was er tun darf und was nicht oder wen er dissen darf und wen nicht.

Doch das hei├čt nicht, dass er keine R├╝cksicht auf Farid Bangs Meinung nimmt oder nicht auf seine Bitten eingehen w├╝rde. Dies beweiste er auch mit der neuesten Aktion. So verzichtete Al-Gear auf einen geilen Beat, auf dem Farid Bang mit drauf sein sollte, damit dieser f├╝r JBG3 benutzt werden konnte. Dies verrieten die beiden JBG Rapper in ihrem neuesten Podcast.

Farid:
ÔÇ×D├╝sseldorfer, Track Nummer 8. Die Entstehung davon ist eigentlich auch relativ witzig und interessant: Ich hab’n Song f├╝r Al-Gear aufgenommen, du hattest die Hook geh├Ârt“

Kollegah:
„Ja, ich war im Urlaub gewesen. Ich ruf in Panik ruf ich an: ÔÇ×Farid, was machst du da? Was machst du da?ÔÇť Ich hab Preview geh├Ârt auf Instagram, hat er raus geballert. Ich sagte: ÔÇ×Was? Bist du verr├╝ckt? Das ist unser Ding!ÔÇť So, haben wir Al-Gear nochmal ├╝berredet, dass er sagt: Kommt, nimmt den.ÔÇť

Farid:
„Ja, der hat sich dann sehr kooperativ gezeigt. Und der kriegt auch nochmal was geiles!“

Hier k├Ânnt ihr das h├Âren:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen