Al-Gear verzichtete auf krassen Beat, damit Farid und Kollegah ihn fĂŒr JBG3 nutzen konnten!

Wenn LoyalitÀt so weit reicht, dass man selbst einsteckt, damit die Kumpels profitieren! Dass Al-Gear und Farid Bang sich gut verstehen, ist wohl jedem bekannt.

Farid Bang hatte sogar Interesse daran, Al-Gear bei Bangermusik zu signen, allerdings ging das aufgrund der Freundschaft nicht seitens Al-Gear nicht.

Al-Gear begrĂŒndete es damals damit, dass er keinen Vorgesetzten haben möchte und er sich „nicht fĂŒgen“ kann. Somit war fĂŒr ihn klar, dass es keine Option war, bei Farid Bang zu unterzeichnen. Außerdem erwĂ€hnte er, dass er nicht möchte, dass jemand ihm sagt, was er tun darf und was nicht oder wen er dissen darf und wen nicht.

Doch das heißt nicht, dass er keine RĂŒcksicht auf Farid Bangs Meinung nimmt oder nicht auf seine Bitten eingehen wĂŒrde. Dies beweiste er auch mit der neuesten Aktion. So verzichtete Al-Gear auf einen geilen Beat, auf dem Farid Bang mit drauf sein sollte, damit dieser fĂŒr JBG3 benutzt werden konnte. Dies verrieten die beiden JBG Rapper in ihrem neuesten Podcast.

Farid:
„DĂŒsseldorfer, Track Nummer 8. Die Entstehung davon ist eigentlich auch relativ witzig und interessant: Ich hab’n Song fĂŒr Al-Gear aufgenommen, du hattest die Hook gehört“

Kollegah:
„Ja, ich war im Urlaub gewesen. Ich ruf in Panik ruf ich an: „Farid, was machst du da? Was machst du da?“ Ich hab Preview gehört auf Instagram, hat er raus geballert. Ich sagte: „Was? Bist du verrĂŒckt? Das ist unser Ding!“ So, haben wir Al-Gear nochmal ĂŒberredet, dass er sagt: Kommt, nimmt den.“

Farid:
„Ja, der hat sich dann sehr kooperativ gezeigt. Und der kriegt auch nochmal was geiles!“

Hier könnt ihr das hören:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen