Hiobsbotschaft – Azet befindet sich wieder hinter Gittern!

Azet

Eigentlich sollte der 7. Dezember ein gro├čer Tag f├╝r Azet und die KMN-Gang werden. Der Dresdner Rapper sollte an diesem Tag aus dem Gef├Ąngnis entlassen werden und passend dazu seine gro├če Comeback-Single ver├Âffentlichen. Der Song, der gleichzeitig die erste Single zu seinem kommenden Album ist, ging ├╝ber Nacht durch die Decke und st├╝rmte den ersten Platz der Youtube-Trends. Offensichtlich haben die Fans des 24 j├Ąhrigen auch noch Monaten in Haft nicht vergessen, wer Azet ist.

Binnen 2 Tagen sammelte das neue Musikvideo des Kosovaren ├╝ber 2 Millionen Klicks und steht selbst 3 Tage nach Release noch auf dem dritten Platz der meist aufgerufenen Videos in Deutschland. Die Vorzeichen f├╝r das Deb├╝talbum des Dresdners stehen also extrem gut – w├Ąre da nicht diese eine Sache mit der Justiz…

Hier seht ihr das Musikvideo

 

Gef├Ąngnis

Wie vor wenigen Minuten raus gekommen ist, befindet sich Azet entgegen der allgemeinen Annahme weiterhin in Haft und hat fortw├Ąhrend ein Kontaktverbot mit der KMN-Crew, darauf deutet zumindest seine Sprachnachricht auf Instagram. Offenbar hat der K├╝nstler einen Freigang f├╝r den Dreh des Musikvideos gestattet bekommen und befindet sich nun erneut in der Zelle.

Hoffentlich erlebt Azet seinen Alben-Release als freier Mann und muss die Ver├Âffentlichung seines erfolgsversprechenden Deb├╝talbums nicht vom Gef├Ąngnis aus mitverfolgen..

Hier h├Ârt ihr die Sprachnachricht

 

Ein Beitrag geteilt von AZET (@kmn_azet) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen