Traurige EnthĂŒllung: Tupacs Sohn ist psychisch krank!

DSDS

Diego erobert gerade das Internet – der charismatische Rapper hat einen kuriosen, aber auch durchaus unterhaltsamen Auftritt bei ‚Deutschland sucht den Superstar‘ hingelegt und mit wilden Tanzeinlagen, einem waghalsigen Stunt und einigen pikanten Aussagen die Aufmerksamkeit der Jury auf sich gezogen.

So behauptete der junge Mann aus Brasilien, entfĂŒhrt worden zu sein und deswegen zurĂŒck in die USA zu mĂŒssen. Doch damit nicht genug: er ist eigener Aussage nach, auch der leibliche Sohn von Rap-Legende Tupac!

Dies ist zwar nicht offiziell bestĂ€tigt, doch die Jury scheint es zu glauben. Immerhin stand einer der Juroren sogar auf und knippste ein Selfie mit dem vermeintlichen Sohn der Legende. Eine Ă€ußerliche Ähnlichkeit besteht definitiv.

Nun enthĂŒllte die BILD allerdings eine traurige Nachricht: Diego leidet an einer Psychose, die er aufgrund seines Drogenkonsums bekommen haben soll. So soll Diego in einer stationĂ€ren Einrichtung fĂŒr Menschen mit psychischen EinschrĂ€nkungen betreut werden.

So sagte ein Sprecher der Einrichtung gegenĂŒber BILD:

„Diego wird in einem unseren stationĂ€ren HĂ€user fĂŒr Menschen mit psychischen EinschrĂ€nkungen betreut. Sein grĂ¶ĂŸter Wunsch ist es, als Musiker und Model erfolgreich zu sein und bei DSDS teilzunehmen. Wir nehmen dieses Anliegen sehr ernst und begleiten ihn nach sorgfĂ€ltiger KlĂ€rung aller damit verbundenen Fragen bei der Teilnahme.“

Hier könnt ihr den ganzen Artikel bei der BILD lesen. Hier klicken.

Hier seht ihr den Auftritt bei DSDS:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen