Wie viel Rapper mit YouTube, Spotify und Apple Music wirklich verdienen!

 

Fr√ľher lautete die Devise, dass man als Rapper kaum Geld verdient und man mit dem Gehalt nicht einmal die monatlichen Unterhaltskosten decken k√∂nne. Mit der Zeit √§nderte sich allerdings dieser Umstand und einen gro√üen Beitrag hierf√ľr liefern Streaming-Dienste wie Spotify.

Viele Rapper hatten mit illegalen Downloads zu k√§mpfen, doch dies √§nderte sich mit den Streaming-Diensten. Da diese Dienste auch eine kostenlose Nutzung anbieten, die durch Werbung finanziert wird, k√∂nnen Fans ihre Idole unterst√ľtzen, selbst wenn sie die finanziellen Mittel nicht besitzen, um sich das jeweilige Album des K√ľnstlers zu kaufen.

So entwickelte sich der Beruf Rapper mit der Zeit immer mehr zu einem lukrativen Geschäft und das erkennt man auch stark am Lifestyle der einzelnen Rapper.

Immer h√§ufiger zeigen sich Rapper mit einigen B√ľndeln an Scheinen und scheuen sich nicht davor, ihr Luxus-Leben auch der √Ėffentlichkeit zu pr√§sentieren.

Doch wie viel verdienen Rapper eigentlich mit Spotify und Co.? Dies hat THA GREAT auf Twitter verraten und erstaunlicherweise decken sich die Zahlen mit denen, die auch bereits von anderen K√ľnstlern genannt wurden.

Laut THA GREAT sollen Rapper mit YouTube pro eine Million Aufrufe ca. 700 US$ verdienen, was durchaus realistisch klingt, bedenkt man, dass Werbung auf Musikvideos auf YouTube schlechter bezahlt werden als auf anderen Videos wie Vlogs etc.

Spotify hingegen soll unglaubliche 4.370 US$ pro eine Million Aufrufe zahlen, was 6,5 Mal mehr als YouTube wäre und ungefähr auf demselben Niveau von Amazon Music liegt.

Apple Music soll sogar 7350 US$ pro eine Million Aufrufe zahlen und soll laut der Liste von THA GREAT nicht einmal am meisten zahlen. Tidal soll unfassbare 12.500 US$ pro eine Million Streams zahlen, was fast 18 Mal mehr als YouTube darstellen w√ľrde!

Jetzt weiß man auch, wieso sich das Rapper-Dasein zu einem lukrativen Job entwickelt hat!

Hier seht ihr den Beitrag:

THA GREAT via Twitter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen