Ali Bumaye ist auf das Berlin-Konzert der JBG-Crew gegangen!

Ali Bumaye

Es war schon im vorhinein zu erahnen, dass der heutige Abend wild wird – Kollegah und Farid Bang spielen ihr Kollaboalbum „Jung, Brutal, Gutaussehend 3“ in der Columbiahalle in Berlin und rappen dabei vor rund 3500 Menschen die Diss-Zeilen gegen Bushido, Ali Bumaye und Co.

EGJ-Member Ali l├Ąsst sich dies wie bereits angek├╝ndigt nicht gefallen und besucht kurzerhand das Konzert der beiden Rapper. Die Sicherheitskr├Ąfte vor Ort lassen ihn jedoch nicht in die Konzertst├Ątte eintreten und verweisen ihm seiner Aussage nach des Gel├Ąndes. Die Polizei stellt sich – wie im Video zu sehen ist – demonstrativ vor den Zugang zum Konzert-Saal.

Der Gold-Rapper macht sich dar├╝ber lustig, dass das Polizeiaufgebot vor Ort recht gro├č ausf├Ąllt und er mehr Angst vor den Beamten h├Ątte, als vor den JBG-Interpreten, die seiner Meinung nach auf krasse Gangster machen. Das gesamte Video k├Ânnt ihr euch unten ansehen.

AK Ausserkontrolle

├ťberraschend ist zudem, dass AK Ausserkontrolle den Clip auf seiner Instagram-Seite gepostet hat. Bisher hielt der Rapper sich eigentlich zur├╝ck und verhielt sich neutral bez├╝glich der D├╝sseldorfer. Dies d├╝rfte sich mit dem heutigen Abend jedoch erledigt haben..

Hier seht ihr das Video

HAHAHAÔŁŚÔŁŚÔŁŚ A.C.A.BÔŁŚÔŁŚÔŁŚ #wasmansoallesimnetzfindet

Ein Beitrag geteilt von AK AUSSERKONTROLLE (@ak_ausserkontrolle_offiziell) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen